Universität frisst meine Seele

Schönes Dingen für alle die es mit dem Studium ernst meinen oder auch nicht. Ich liebe Nullaussagen.

Ich habe gerade meine Hausarbeit korrekturgelesen und bin über einen Satz gestolbert, der aussagt, dass es einen Boom zu dem Thema in der gegenwärtigen Forschungsliteratur gibt. Solch ein ähnlicher Satz stand die Tage auf Spiegel-Online: Die Forschungsliteratur füllt ganze Bücherrelgale. Spiegelonline übersetzt den Satz: Ich war zu faul mich mit dem Thema zu beschäftigen und habe meine Literaturecherche auf ein Minimum beschränkt. Ich fühlte mich bei meinem Satz irgendwie dazu veranlasst mich gegen diesen Vorwurf zu verteidigen. Aber fuck it. Habe ich gar nicht nötig, Ich werde einfach eine Fußnote mit einer ordentlichen Begründung abgeben. Seht ihr meine Seele hat die Uni schon.

MFG OSSI

15.3.12 17:29

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sebbes (16.3.12 12:11)
Aber echt. Recht hamse.


Ossi / Website (17.3.12 11:37)
Soviel zustimmung kann man gebrauchen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen