Fahrradfahrer in Münster

Allein im Juni gab es soviele Fahrradunfälle in Münster wie schon lange nicht mehr. Die Dunkelziffer dürfte deutlich hör liegen. Gestern Mittag stoppte die Polizei einen Fahrradfahrer, der 3,2 Promille hatte. Respekt. Der Mann ist entweder früh aufgestanden oder hatte eine sehr lange Nacht. Also Fahrradfahrer aufgepasst, jetzt wird es in den nächsten zwei Wochen wieder vermehrt Kontrollen geben!

Mfg Ossi

13.8.10 12:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen